Spezialist für akustische Materialien

    Schnelle Lieferung ab Lager

    Umfangreiche Produktpalette, individuelle Anpassung möglich

    Thuiswinkel Waarborg
    Fibers & Foams

    Reduzierung von Fahrgeräuschen

    Wie Sie Fahrgeräusche reduzieren, hängt davon ab, wie diese Geräusche in die Kabine gelangen. Die Schwachstelle ist oft der Hauptverursacher des Problems. Daher ist es wichtig, diese Schwachstelle zu identifizieren. Das geht durch genaues Zuhören oder durch die Verwendung eines dB-Messgeräts (oder einer App), um den Geräuschpegel an verschiedenen Stellen zu messen. Hier sind drei häufige Probleme zusammengefasst.

    Spalten und Öffnungen

    Spalten und Öffnungen sind problematisch, da sie Geräusche ungehindert in die Kabine lassen. Wenn Sie aus der Kabine sehen können, ohne ein Fenster zu benutzen, handelt es sich fast sicher um eine Geräuschquelle. Die einzige Lösung für solche Lücken oder Öffnungen ist, sie gründlich abzudichten.

    Bei älteren Autos können abgenutzte oder ausgetrocknete Türdichtungen eine Ursache für eindringenden Lärm sein. Der Austausch dieser Dichtungen kann dann die Lösung sein. Ihr Autohändler kann Ihnen dabei möglicherweise behilflich sein. Leider verkaufen wir keine Türdichtungen.

    Radkästen und Bodenplatte

    Fahrgeräusche stammen hauptsächlich von den Reifen und entstehen durch die Reibung zwischen Gummi und Fahrbahn. Diese Geräusche sind in den Radkästen am deutlichsten zu hören und gelangen durch diese und die Bodenplatte in die Kabine. In den Radkästen können außerdem störende Vibrationen durch Luftwirbel, aufspritzenden Schmutz und Wasser entstehen, die dann in der Kabine als Fahrgeräusche wahrgenommen werden.

    Durch die Anbringung von EASYdemp Xtra an den Radkästen werden diese Vibrationen isoliert und reduziert, wodurch das Geräusch deutlich gedämpft wird.

    Um die Fahrgeräusche noch weiter zu reduzieren, kann die Dämpfung der Radkästen mit der Verwendung von EASYdemp Xtra an der Bodenplatte kombiniert werden. Dies ist vor allem um die Vordersitze herum effektiv, wo oft mehr Luftwirbel entstehen und diese Sitze zudem am häufigsten genutzt werden. Wenn Sie nach einem Produkt mit einer hochwertigen Oberfläche suchen, ist die EASYmass Schalldämmende Fußmatte eine ausgezeichnete Wahl.

    Schottwand

    Sind keine Spalten vorhanden, ist oft die Schottwand die Ursache. Besonders wenn die alte Schallisolation an der Schottwand abgenutzt ist, können Fahrgeräusche durch den Motorraum und die Schottwand in die Kabine dringen.

    Am besten verkleiden Sie die Schottwand mit der EASYdemp Xtra-Dämpfungsplatte. Dieses Material hat nicht nur hervorragende schwingungsdämpfende Eigenschaften, sondern auch eine gute Schallisolation und lässt sich leicht anbringen. Sie können EASYdemp an beiden Seiten der Schottwand anbringen, das beste Ergebnis erzielen Sie jedoch auf der Motorseite.

    Für eine effektive Schalldämmung ist es wichtig, dass die EASYdemp-Platten nahtlos aneinander anschließen und die gesamte Schottwand vollständig bedeckt wird, da jede Lücke eine Geräuschquelle sein kann.

    Je schwerer die Isolierung, desto besser schützt sie vor Lärm. Daher empfehlen wir, eine Platte mit 8 kg/m² zu verwenden. Wenn gewünscht, können Sie diese sogar in zwei Schichten anbringen, obwohl weitere Schichten kaum zusätzliche Wirkung haben.

    Falls genügend Platz vorhanden ist, können Sie über der EASYdemp-Schicht auf der Motorseite noch eine Platte EASYfoam FireSeal oder EASYfoam FireSeal HR anbringen. Dadurch reduzieren Sie auch das Motorgeräusch. Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog über Motorgeräusche.

    Die beliebtesten Produkte

    Zur Reduzierung von Fahrgeräuschen

    Wie Sie Fahrgeräusche reduzieren, hängt davon ab, wie diese Geräusche in die Kabine gelangen. Unsere Spezialisten unterstützen Sie gerne bei der Auswahl des passenden Produkts. Die am häufigsten verwendeten Produkte zur Reduzierung von Fahrgeräuschen sind: