Spezialist für akustische Materialien

    Schnelle Lieferung ab Lager

    Umfangreiche Produktpalette, individuelle Anpassung möglich

    Thuiswinkel Waarborg
    Fibers & Foams
    Burengeluid

    Nachbarschaftslärm und Lärmbelästigung

    Erfahren Sie Lärmbelästigung von Ihren Nachbarn oder leiden sie unter Lärmbelästigung von Ihnen? Dieses häufige Problem kann zu unangenehmen Konflikten führen, oft verursacht durch unzureichende Schalldämmung in Wohnungen. Zum Glück bietet Fibers & Foams effektive Lösungen, um sowohl Luftschall als auch Trittschall zu isolieren, wodurch das Problem erheblich reduziert und Konflikte vermieden werden können.

    Unsere schalldämmenden Produkte, wie die akustische Vorwand, reduzieren die Schallübertragung in angrenzende Räume. Für diejenigen, die den Boden gegen Trittschall und Luftschall isolieren möchten, bietet der schwimmende Estrich eine passende Lösung.

    Verringerung der Lärmbelästigung durch Nachbarn

    Luftschall und Trittschall

    Bei Nachbargeräuschen unterscheiden wir zwei Arten von Geräuschen: Luftschall und Körperschall. Luftschall ist das Geräusch, das sich durch die Luft ausbreitet, wie Sprachgeräusche, Musik oder Fernsehton. Es kommt aus dem Raum der Nachbarn und breitet sich durch die Luft in Ihre Wohnung aus. Körperschall entsteht, wenn Schallwellen sich über ein Material wie Böden oder Wände in benachbarte Räume ausbreiten. Es kann zum Beispiel auftreten, wenn die Nachbarn über den Boden gehen, Möbel bewegen oder Geräte verwenden.

    Enge Nachbarschaft

    Die Trennwand zwischen den Häusern kann Lärm von den unmittelbaren Nachbarn durchlassen, sowohl durch Luft- als auch durch Trittschall. Eine wirksame Lösung ist der Einbau einer Vorwand, die keinen direkten Kontakt zum Boden hat.

    Nachbarn im Obergeschoss/Nachbarn im Erdgeschoss

    Die Decke ist mit dem Fußboden der Nachbarn im Obergeschoss verbunden, was sowohl Tritt- als auch Luftschallbelästigung verursachen kann. Eine Zwischendecke oder ein schwimmender Fußboden verbessert die Schalldämmung erheblich.

    Flankierendes Geräusch

    Flankierender Lärm wird nicht direkt durch Wände, Böden oder Decken übertragen, sondern durch gemeinsame Gebäudeelemente in benachbarte Räume. Um ihn zu reduzieren, sind Dämmmaßnahmen erforderlich, die diese indirekte Übertragung verringern.

    Schalllecks

    Für eine wirksame Schalldämmung sollten zunächst Schwachstellen in den Bauteilen wie Lücken, Löcher, schlecht schließende Fensterrahmen und Türen beseitigt werden. Dies ist wichtig, um Schalllecks zu verhindern.

    Die beliebtesten Lösungen

    Zur Bekämpfung von Nachbarschaftslärm

    Um die Lärmbelästigung durch Ihre Nachbarn zu reduzieren, können Sie Ihre Wand mit einer Vorsatzwand isolieren. Mit dem Cyclin-Isoliersystem können Sie ganz einfach ein Vorsatzsystem erstellen, um Außen- und Nachbargeräusche zu dämpfen. Ein weiteres häufig verwendetes Produkt bei Nachbargeräuschen ist der schwimmende Estrich. Dieser verwendet das Massen-Feder-Prinzip, bei dem der Boden kontaktlos auf den vorhandenen Boden gelegt wird. Dadurch werden sowohl Trittschall als auch Luftschall reduziert.